Wohnrechner Nutzungsbedingungen

Beim Wohnrechner handelt es sich um eine von der HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG (“Betreiber” oder “HYPO NOE”) zur Verfügung gestellte Plattform (die “Plattform”), über die Nutzer in wenigen Schritten

  • einen Richtwert für die Kosten des geplanten Immobilienprojekts bekommen,
  • ihr Haushaltsbudget berechnen können,
  • einen Überblick über die Finanzierbarkeit ihrer geplanten Immobilie bekommen und
  • den Schätzwert der Wunschimmobilie ermitteln können.

Für den Zugang zu und die Nutzung des Wohnrechners gelten die folgenden Bedingungen:

ALLGEMEINES

  1. Die angegebenen Werte der Projektkostenermittlung sind unverbindliche Schätzwerte, die aufgrund marktüblicher Durchschnittswerte in Österreich berechnet wurden und ausschließlich zu Ihrer Orientierungshilfe dienen. Bedenken Sie bitte, dass diese Werte je nach Marktlage, Verhandlungssituation und Ausführung mehr oder weniger von den tatsächlichen Werten abweichen können.
  2. Die HYPO NOE übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit dieser Werte, ebenso wenig wie für allfällige Fehlfunktionen der Plattform.
  3. Die HYPO NOE empfiehlt Ihnen keinen bestimmten Kredit. Aufgrund Ihrer Antworten auf einige der Fragen erhalten Sie von der HYPO NOE jedoch Informationen über Finanzierungen, damit Sie Ihre eigene Entscheidung treffen können. Die vorliegende Aufstellung stellt kein Angebot im Rechtssinn dar, sondern dient ausschließlich zur internen Bearbeitung des Kreditwunsches.
  4. Die Ergebnisse der Finanzierungs- und Haushaltsrechnung werden aufgrund Ihrer Eingaben berechnet, dienen ausschließlich als Orientierungshilfe und stellen kein verbindliches Angebot dar.

Die HYPO NOE ist bereit Ihnen im Falle eines konkreten Interesses ein persönliches unverbindliches Angebot gemäß Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz (HIKrG) zu erstellen. Die Konditionen der Finanzierung sind ua abhängig von Bonität, Volumen, Laufzeit, Verwendungszweck und Besicherung. Bitte nutzen Sie dafür die Option “Persönliches Angebot anfordern” und einer unserer Wohnbauexperten wird sich diesbezüglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

NUTZUNG DER PLATTFORM

  1. Der Zugriff auf die Plattform und die Nutzung des Service ist kostenlos und je Nutzer (d.h. je E-Mailadresse und IP-Adresse) mit 3 Bewertungen pro Tag und 10 Bewertungen pro Monat limitiert. Automatisierte Abfragen, Spam-Abfragen bzw. systematische Abfragen sowie die Umgehung der oben genannten zahlenmäßigen Zugriffsbeschränkung sind unzulässig.
  2. Der Zugang zu und die Nutzung der Plattform setzen die vollständige und zutreffende Angabe der erforderlichen Objekt- und Kontaktdaten voraus. Voraussetzung der Nutzung ist weiters, dass die gegenständlichen Nutzungsbedingungen akzeptiert und laufend beachtet werden.
  3. Die Plattform erlaubt es Nutzern, eine Wertermittlung für in Österreich gelegene Immobilien vorzunehmen. Dazu gibt der Nutzer die Adresse der zu bewertenden Immobilie, einige wichtige Objekteigenschaften wie Grundstücks- und/oder Wohnfläche, Stockwerkslage, sonstige Ausstattungsmerkmale (Balkon, Terrasse, Loggia, Keller, Garage, Aufzug) sowie Baujahr und Gebäudezustand ein und erhält eine E-Mail mit einem Link, über den das Bewertungsergebnis abgerufen und in ein Dokument exportiert werden kann (“Ergebnisdokument”).
  4. Die Wertermittlung erfolgt in Kooperation mit der DataScience Service GmbH (“DSS”), Neubaugasse 56/2/9, 1070 Wien (FN 451012 d).
  5. Im Wohnrechner erfolgt eine reine Online-Wertermittlung der Immobilie auf Basis der Angaben des Nutzers in der entsprechenden Suchmaske. Der Betreiber hat keine Möglichkeit, diese Angaben zu überprüfen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die dem Nutzer aufgrund seiner Anfrage zur Verfügung gestellten Vergleichsdaten und Informationen ausschließlich auf den verfügbaren und für diese Zwecke verwendbaren Vergleichsdaten beruhen. Eine Besichtigung der Objekte oder der Lage und Umgebung derselben durch den Betreiber ist nicht erfolgt. Der ausgewiesene Wert kann zudem von weiteren Faktoren abhängig sein, die im Rahmen einer Erstanalyse auf der Plattform nicht oder nicht vollständig berücksichtigt werden können; dies beinhaltet insbesondere, aber nicht ausschließlich, Baumängel oder -schäden, ungewöhnliche Ausstattungsmerkmale, schlechte Raumkonfigurationen etc. Ebenfalls unberücksichtigt bleiben allfällige bücherliche oder außerbücherliche Lasten (Pfandrechte, Wohnrechte, Fruchtgenussrechte, Belastungs- und Veräußerungsverbote etc.), das (Nicht-) Vorliegen baubehördlicher Genehmigungen, Fragen der widmungsgemäßen oder sonst rechtmäßigen Nutzung des Objekts. Für das Ergebnisdokument wird grundsätzlich von einer ordnungsgemäßen, rechts- und bescheidkonformen Errichtung und Nutzung ausgegangen. Die Bewertung erfolgt im Vergleichswertverfahren unter Berücksichtigung der Preise für vergleichbare Grundstücke und Baulichkeiten sowie der besonderen Verhältnisse. Zugrunde gelegt werden die Adressen, Ausstattungsmerkmale und Preise wie in den verwendeten Datengrundlagen angegeben und mit technischen Verfahren ergänzt. Dabei werden grundbücherliche Kaufpreise sowie darüber hinaus auch Daten und Preise von Immobilienangeboten verwendet und mit technischen Methoden zusammengeführt und plausibilisiert. Mithilfe statistischer Verfahren werden Korrekturfaktoren ermittelt, die zur Ermittlung der Vergleichswerte angewendet werden. Insbesondere wird auch Bedacht genommen auf die Lage und Ausstattung. Der Erhaltungszustand des Bewertungsobjektes muss vom Nutzer im Rahmen des Lokalaugenscheines festgestellt und klassifiziert werden. Eine über die Eingabemöglichkeiten auf der Plattform hinausgehende Wertanpassung, ist nicht möglich. Es wird darauf hingewiesen, dass der tatsächlich erzielbare Verkaufswert erfahrungsgemäß innerhalb einer Streuung von +/- 15 % des errechneten Wertes liegt, wobei diese Streuung vom Nutzer nicht beeinflusst werden kann und unter Anderem davon abhängig ist, ob ein zeitnaher Verkauf erforderlich ist oder dafür mehr Zeit zur Verfügung steht (auf Punkt 13 wird ausdrücklich verwiesen).
  6. Die angezeigten Daten sowie das Ergebnisdokument dürfen – ohne die vorherige Zustimmung des Betreibers – vom Nutzer ausschließlich für eigene, interne Informationszwecke verwendet und insbesondere nicht an Dritte weitergegeben werden, gleichgültig ob eine solche Weitergabe entgeltlich oder unentgeltlich erfolgt.
  7. Die Plattform sowie das Ergebnisdokument enthalten Elemente und Inhalte, die zugunsten des Betreibers, der DSS oder deren Kooperationspartner (etwa nach Urheber- /Leistungsschutzrecht, Markenrecht, Patent- /Gebrauchsmusterrecht, Geschmacksmusterrecht, Wettbewerbsrecht oder durch sonstige Normen) geschützt sind oder geschützt sein können. Der Betreiber, die DSS sowie deren Kooperationspartner behalten sich sämtliche Rechte daran ausdrücklich vor. Die über die gewöhnliche und erforderliche Inanspruchnahme der Plattform durch den Nutzer hinausgehende Nutzung dieser Elemente und Inhalte (zur Gänze oder zum Teil), sowie insbesondere deren Vervielfältigung oder “reverse engineering”, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers nicht gestattet. Dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, für die Software (mit Ausnahme allfälliger Open-Source Elemente), statistische Berechnungsmodelle, Know-How, Marken, Namen und Kennzeichen, Inhalt, Layout, Gestaltung und Interface der Website sowie der Plattform, Datenbanken, Videos, Lichtbilder, Texte sowie Grafiken. Dem Nutzer ist insbesondere nicht gestattet, die Plattform oder darin enthaltene Elemente für die Erstellung einer eigenen Datenbank oder ähnliche Nutzungen zu verwenden.
  8. Der Betreiber übernimmt keine Gewähr oder Haftung für (i) eine bestimmte Eigenschaft, Eignung oder Tauglichkeit der Plattform, (ii) die ununterbrochene oder fehlerfreie Verfügbarkeit der Plattform, die Möglichkeit des Zugriffs oder der Interaktion, (iii) Übertragungs-, Hardware-, Software- oder Netzwerkfehler, (iv) verlorene, beschädigte, unvollständige, veränderte oder verspätete Übermittlung von Daten, (v) Angriffe oder Zugriffe durch unautorisierte Dritte innerhalb der Plattform oder von außen.
  9. Der Betreiber übernimmt insbesondere keine Gewähr, Haftung oder Verantwortung dafür, dass die im Rahmen des Wohnrechners ermittelten und/oder im Ergebnisdokument enthaltenen Daten, Preise und Werte vollständig zutreffend sind oder tatsächlich bestimmte Kaufpreise auf dem Markt erzielt werden können. Eine Haftung gegenüber dem Nutzer oder Dritten im Zusammenhang mit der Verwendung der Plattform und/oder dem Ergebnisdokument wird ausdrücklich ausgeschlossen.
  10. Der Betreiber behält sich das Recht vor, den Betrieb der Plattform jederzeit und ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder gänzlich einzustellen. Der Nutzer kann aus einer Unterbrechung oder Einstellung keinerlei Rechte oder Ansprüche gegenüber dem Betreiber geltend machen.
  11. Der Nutzer sichert zu und leistet Gewähr, dass die angegebenen Objektdaten und -informationen nicht unter Verletzung von geltendem Recht oder vertraglichen Bestimmungen/Beschränkungen angefertigt oder zur Verfügung gestellt wurden, vollständig frei von Rechten Dritter sind und durch deren Übermittlung/Zurverfügungstellung keine wie immer gearteten Rechte Dritter verletzt werden. Dies beinhaltet insbesondere, aber nicht ausschließlich, Immaterialgüterrechte, Persönlichkeitsrechte, Geheimhaltungsinteressen und Sicherungsrechte.
  12. Jeder Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen kann den Ausschluss des Nutzers von der Plattform nach Ermessen des Betreibers zur Folge haben. Ansprüche des betroffenen Nutzers gegen den Betreiber infolge einer solchen Maßnahme sind ausgeschlossen.
  13. Der Betreiber behält sich darüber hinaus ausdrücklich vor, die personenbezogenen Daten von Nutzern, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, zum Zweck der Rechtsverfolgung an die DSS weiterzugeben. Ansprüche des betroffenen Nutzers gegen den Betreiber infolge einer solchen Maßnahme sind ausgeschlossen.
  14. Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Kollisionsnormen des Internationalen Privatrechts. Als ausschließlicher Gerichtsstand im Zusammenhang mit allen Rechtsstreitigkeiten, die sich direkt oder indirekt mit diesen Nutzungsbedingungen sowie der Plattform und deren Nutzung ergeben, wird die Zuständigkeit des Handelsgerichts Wien vereinbart. Dies gilt vorbehaltlich gesetzlicher Beschränkungen, insbesondere anwendbarer Verbraucherschutzbestimmungen.

Datenverarbeitung

  1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers erfolgt auf Grundlage der Datenschutz-Grundverordnung Nr 2016/679 (DS-GVO) sowie der anwendbaren nationalen Datenschutznormen.
  2. Sofern der Nutzer eine Immobilie über den Wohnrechner bewerten lässt, werden die von ihm zu diesem Zweck auf der Plattform angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse und Objektdaten) von HYPO NOE ohne weitergehende Einwilligung zur Durchführung der Bewertung und Zurverfügungstellung des Bewertungsergebnisses, für die Berechnung eines Haushaltsbudgets, für die Erstellung eines Überblick für die Finanzierbarkeit der geplanten Immobilie und eines Richtwerts für die Kosten des geplanten Immobilienprojekts (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO) verarbeitet. Weiters erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen des Anbieters bzw Dritter (Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO), insbesondere auch zu Zwecken der Betriebssicherheit der Webseite/Plattform, des Forderungsmanagements, des Direktmarketings in analoger und digitaler Form, der Bestandskundenwerbung, der statistischen Auswertung sowie der Verbesserung des Dienstleistungsangebots und dessen Qualität.
  3. Die folgenden personenbezogenen Daten die Person des Nutzers betreffend können im Zusammenhang mit der Einrichtung eines User-Accounts infolge der Eingabe des Nutzers vom Betreiber erhoben und verarbeitet werden: (i) Vor- und Nachname / Firma, (ii) Adresse, (iii) Email-Adresse, (iv) Bankverbindung / Zahlungsinformationen, (v) UID-Nummer.
  4. Durch den Aufruf oder die Nutzung der Plattform können weiters die folgenden (teilweise personenbezogenen) Daten an den Betreiber übermittelt und von diesem verarbeitet werden: (i) Logdateien wie IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, Informationen über das verwendete Betriebssystem und den Internet-Browser, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (“Referrer-URL”) etc (ii) Cookies, (iii) standortbezogene Informationen und Informationen über das verwendete Endgerät (abhängig von den entsprechenden Einstellungen des Endgeräts).
  5. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht (bzw ausschließlich im Rahmen der Vertragserfüllung nach den Vorgaben der DS-GVO (siehe Punkt 30.) bzw nach einer vorherigen gesonderten Zustimmung).
  6. Der Schutz personenbezogener Nutzer-Daten erfolgt durch organisatorische und technische Maßnahmen, wie etwa dem Schutz vor unberechtigtem Zugriff, Beeinträchtigung oder Verlust und technische Datensicherheitsvorkehrungen.
  7. Personenbezogene Daten werden vom Betreiber nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung vertraglicher bzw gesetzlicher Verpflichtungen notwendig ist (entsprechende Aufbewahrungspflichten können sich zB insbesondere aus steuerrechtlichen Vorschriften ergeben – eine Rechtsgrundlage für die Aufbewahrung der Daten ergibt sich in diesem Zusammenhang auch aus Art 6 Abs 1 lit c DS-GVO). Ist diese Erforderlichkeit nicht mehr gegeben, werden die Daten gelöscht.
  8. Vorbehaltlich des Bestehens allfälliger gesetzlicher Verschwiegenheitsverpflichtungen hat der Nutzer die folgenden Rechte:

    • Das Recht, jederzeit Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, den Verarbeitungszweck sowie gegebenenfalls den Empfänger dieser Daten zu erhalten (Art 15 DS-GVO).
    • Das Recht, die Berichtigung, Übertragung, Einschränkung der Bearbeitung, Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind oder die Grundlage für die Datenverarbeitung wegfällt (Art 16, 17, 18, 20 DS-GVO).
    • Das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Basis von Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO (“Wahrung berechtigter Interessen”) zu erklären (Art 21 DS-GVO). Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass ein allfälliger Widerspruch keinen Einfluss auf die Zulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten auf Basis sonstiger Erlaubnistatbestände nach Art 6 Abs 1 DS-GVO hat.
  9. Nutzer können diese Ansprüche an folgende E-Mail-Adresse richten: datenschutz@hyponoe.at
  10. Sollte ein Nutzer der Ansicht sein, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gegen geltende datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt oder seine Ansprüche nach dem Datenschutzrecht in sonstiger Weise verletzt worden sind, hat er das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (gemäß Art 77 DS-GVO) einzubringen.
  11. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von HYPO NOE als Verantwortlicher erhalten Nutzer unter www.hyponoe.at/datenschutz.
  12. Für die Berechnung des Schätzwertes (Vertragserfüllung) wird von HYPO NOE ein von der DSS betriebenes Tool (ImmAzing) verwendet. Zu diesem Zweck werden die vom Nutzer bekanntgegebenen Objektdaten (Art der Immobilie, Adresse/Adresskoordinaten, Zustand des Gebäudes, Grundstücksfläche, Wohnfläche, ggf. Widmung (Grundstück), Baujahr und Ausstattungsmerkmale (Terrasse, Lift etc…), nicht jedoch Name oder E-Mail Adresse des Nutzers (vorbehaltlich der Bestimmungen gemäß Punkt 17), über eine Schnittstelle an die DSS, weitergegeben, soweit die Weitergabe zur Bewertung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist (soweit personenbezogene Daten betroffen sind) Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
  13. Nähere Informationen zum Datenschutz von DSS als für die Datenverarbeitung im Rahmen der Berechnung des Schätzwertes Verantwortlicher finden Nutzer unter https://immazing.at/#impressum.
  14. Die vom Nutzer auf der Plattform eingegebenen Objektdaten können von der DSS weiterverwendet werden. Der Nutzer räumt mit der Übermittlung/Zurverfügungstellung der DSS unentgeltlich das nicht-exklusive, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, diese Objektdaten auf sämtliche gegenwärtig und künftig bekannte Nutzungsarten in allen Medien in beliebiger Verfahrensart und Anzahl zu verwenden. Dies beinhaltet insbesondere, aber nicht ausschließlich, das Recht, diese Objektdaten (und/oder Teile davon) zu vervielfältigen, zu speichern, zu verbreiten, zu vermieten/verleihen, darzustellen, zu senden, öffentlich wiederzugeben und aufzuführen, der Öffentlichkeit (drahtlos oder drahtgebunden) zur Verfügung zu stellen sowie mit Werken gleicher oder anderer Art zu verbinden (synchronisieren), allumfassend zu bearbeiten, anzupassen und zu kürzen, zu teilen und zu verändern und diese Bearbeitungen auf die vorgenannten Arten zu verwenden. Es umfasst insbesondere auch die Verwendung zur Verbesserung der Plattform oder der zugrundeliegenden statistischen Modelle.